Zeremonie zum Hausbau-StartFür Montag, den 11.11.2013 hatten wir für 9 Uhr eine kleine Zeremonie zum Start des Baus unseres Hauses angesetzt, bzw. ein "alter Mann" (der auch Wahrsager und Zukunftsvorhersager ist) hatte das Datum 11.11. als glückbringend herausgefunden. Der "alte Mann" sollte dann auch die Zeremonie leiten.

Die Vorbereitungen

Zur Vorbereitung mussten allerlei Dinge besorgt werden: Essen und Getränke (als Gabe für die Grundstücksgeister), Pflanzen (eine Kokospalme und zwei Palmzuckerpflanzen für das Stahlgestell des ersten Haus-Pfeilers), Räucherstäbchen, Geldstücke, Blumen für Blütenblätter und vieles anderes. Der Bauunternehmer und seine Frau (beide in weißer Kleidung) haben uns tatkräftig unterstützt, auch vor Ort auf dem Grundstück.

View the embedded image gallery online at:
http://wir-in-pakchong.info/index.php/hausbau/vorbereitungen/16-11-11-2013-zeremonie-zum-start-des-hausbaus?tmpl=component&print=1&layout=default#sigProId6c1073e817

Die Zeremonie

Die Vorbereitungen gingen dann nahtlos in die Zeremonie über. Der "alte Mann" in Weiß (86 Jahre alt) und sein Helfer führten durch die Zeremonie. Der Tisch mit Essen und Trinken für die Geister des Hauses war aufgebaut. In den Ecken des Grundstücks stand ein Glas Schnaps mit einer Lotosblume, Der "alte Mann" betete und führte symbolische Handlungen durch. In das Loch des erste Pfeilers wurden Perlen, Blütenblätter und Geldstücke geworfen, dann Holzpflöcke mit Blattgold eingeklopft und gebetet. Goldenes Papier wurde verbrannt und hineingeworfen. Zum Schluss wurde die geschmückte Stahlkonstruktion des ersten Pfeilers gemeinsam von den Anwesenden mit Jubel hinuntergelassen und mit dem Stahlgeflecht des Fundaments verbunden.

View the embedded image gallery online at:
http://wir-in-pakchong.info/index.php/hausbau/vorbereitungen/16-11-11-2013-zeremonie-zum-start-des-hausbaus?tmpl=component&print=1&layout=default#sigProId8f03ea4c8a

Geschafft

Ja, und zum Schluss wurde natürlich wieder alles abgebaut und der "alte Mann" nach Hause gebracht.

View the embedded image gallery online at:
http://wir-in-pakchong.info/index.php/hausbau/vorbereitungen/16-11-11-2013-zeremonie-zum-start-des-hausbaus?tmpl=component&print=1&layout=default#sigProIdb7301c0480

Der richtige Hausbau wird dann in ca. zwei Wochen beginnen. Bis dahin müssen noch weitere Vorbereitungen getroffen werden, z.B. das Camp der Bauarbeiter fertiggestellt sein, ein provisorischer Zaun erstellt werden, der Elektroanschluss  gemacht werden und die Wasserpumpe im Brunnen installiert werden.

Übrigens: ein Tag später, am 12.11. hat das Bauamt angerufen und gesagt, dass die Baugenehmigung fertig ist – Gebühren umgerechnet sage und schreibe 3,86 Euro.

Danken müssen wir auch den Nachbarn, die uns bisher Strom und Wasser zur Verfügung gestellt haben, und den Inhabern der benachbarten beiden unbebauten Grundstücke, die uns die vorübergehende Nutzung ihrer Grundstücke erlaubt haben.

Hier geht's chronologisch weiter: 15.11.2013 | Weitere Vorbereitungen